Wissenschaft.de: Die ungewöhnlichen Vorlieben der Hefepilze

Candida albicans pflanzt sich mit gleichgeschlechtlicher Vereinigung fort

“Der häufig für Infektionen der Schleimhäute verantwortliche Hefepilz Candida albicans ist unerwartet experimentierfreudig, wenn es um Sex geht: Er vermehrt sich nicht nur ungeschlechtlich und durch Verschmelzen von zwei Zellen unterschiedlichen Geschlechts, sondern unter bestimmten Umständen auch homosexuell, also durch die Vereinigung zweier Zellen des gleichen Geschlechts. Das haben US-Forscher jetzt gezeigt. Diese ungewöhnliche Fortpflanzungsstrategie scheint zwar in der Natur eher selten genutzt zu werden, befinden sich die Hefezellen jedoch in einer unwirtlichen Umgebung wie etwa während einer Infektion, könnte sie den Pilzen beim Überleben helfen.” Mehr hier.

Wenn das mal keine Hoffnung weckt, gerade in homosexuellen Partnerschaften mit Kinderwunsch. Der Haken: Obschon Schwule und Lesben durchaus als experimentierfreudig bezeichnet werden könnten (immerhin haben sie ja die tradierte sexuelle Schiene verlassen), ist der Mensch kein Hefepilz. Zumindest noch nicht. Aber wir haben ja die  Gentechnik! Und die bekommt es sicher irgendwie hin, unsere Natur auch in dieser Hinsicht auszutricksen …




Dieser Artikel wurde am Samstag, 5. September 2009 um 14:31 erstellt und in der Kategorie Biologie und Liebe, Meldungen kurz kommentiert abgelegt. Kommentare auf diesen Artikel können mit dem RSS 2.0-Feed verfolgt werden. Es besteht die Möglichkeit, auf diesen Artikel zu antworten oder einen Trackback von der eigenen Seite zu senden.

Eine Antwort hinterlassen

 


Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/tmp) in Unknown on line 0